overlay management

Unter Overlay Management verstehen wir die systematische Steuerung bestehender Risiken unter Einbezug der individuellen Anforderungen unserer Kunden.
Investoren sind stets auf der Suche nach asymmetrischen Renditeverteilungen – möglichst hohe Partizipation an vorteilhaften und möglichst geringe Partizipation an nachteiligen Kursbewegungen. 
Wir sind überzeugt, dass ein solches Profil mittel- bis langfristig am besten durch die Long-Positionierung in „realized Volatility“ erfolgen kann. Dafür integrieren wir unterschiedliche quantitative Verfahren und Aspekte der Behavioral Finance in unsere Modellarchitektur, mit der wir das passende Partizipationsniveau errechnen. Die Umsetzung konkreter Handelsabschlüsse erfolgt mittels linearer Instrumente.

de en

Disclaimer

Mit dem Inhalt unserer Website richten wir uns ausschließlich an professionelle Anleger im Sinn des § 31a Abs. 2 WpHG. Wir berücksichtigen daher nicht die für die Darstellung von Informationen für Privatkunden bestehenden Vorgaben des § 4 WpDVerOV. Damit sind die auf unserer Website aufgeführten Inhalte für Privatanleger nicht geeignet.

Unsere Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Nähere Informationen zum Einsatz von Cookies finden Sie in unseren rechtlichen Hinweisen.

Indem Sie sich mittels eines der nachfolgenden Buttons auf unsere Website begeben, bestätigen Sie, ein professioneller Investor im Sinne des WpHG zu sein und die rechtlichen Hinweise gelesen und verstanden zu haben. Weiterhin können Sie sich mit der Nutzung von Cookies, die von unserer Website gesendet werden, einverstanden erklären. Diese Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Akzeptieren mit Cookies

Akzeptieren ohne Cookies

de en