Currency Overlay Management

Fremdwährungsrisiken stellen die meist unerwünschten aber unumgänglichen Nebeneffekte globaler Investitionen dar.

Da das eingegangene Währungsrisiko nicht durch eine Risikoprämie entlohnt wird, ist ein systematisches FX Management sinnvoll.

Currency Management ist die vom Basis-Investment losgelöste Steuerung der Währungsrisiken. Das Ziel jeder von 7orca offerierten Währungsabsicherungs-Strategie ist die Steuerung und Optimierung des Rendite-/Risikoprofils gemäß den individuellen Kundenvorgaben.

7orca ist Experte in passivem und aktivem Currency Overlay

  • Passives Currency Overlay
    Das Primärziel einer passiven Strategie ist das aus der Fremdwährung resultierende Verlustrisiko zu reduzieren, indem die währungsbedingte Volatilität minimiert wird. Durch das systematische Laufzeiten-Management von 7orca lassen sich die Sicherungskosten minimieren.
  • Aktives Currency Overlay
    7orcas proprietärer, quantitativer Investment-Prozess ermöglicht die systematische und dynamische Anpassung der Hedge Ratio an das vorherrschende FX-Marktumfeld.
    So erzielen wir für unsere Kunden neben einer hohen Sicherungseffizienz ein asymmetrisches Risikoprofil: Sie können an steigenden Fremdwährungskursen partizipieren und sind bei adversen Kursentwicklungen abgesichert.

Ihr zentraler und spezialisierter Currency Overlay Manager

7orca ist in allen Währungsfragen der Sparrings-Partner seiner Kunden. Der professionelle Currency Manager steuert Fremdwährungsrisiken optimal und ermöglicht zeitgleich den Portfolio Managern der Basis-Investments, sich vollständig auf ihr Fachgebiet zu konzentrieren.

Haben wir ein transparentes und flexibles Set-Up für das Management der Fremdwährungsrisiken geschaffen, kann der Mandatsauftrag schnell und unkompliziert an veränderte Rahmenbedingungen angepasst werden – sei es eine Reallokation der Basis-Investments oder eine veränderte Absicherungsstrategie.

Durch das zentrale Cash Management für die Sicherungsgeschäfte kann dieses in den Portfolio-Segmenten auf ein Minimum reduziert und zudem unnötige Transaktionen zur Liquiditätsbeschaffung vermieden werden.

Wesentliche Skaleneffekte erzielen wir durch die ganzheitliche Analyse und das holistische Management der Währungsrisiken über alle Portfolio-Segmente hinweg. Diese entstehen, wenn das Fremdwährungs-Exposure in einem Segment steigt und in einem anderen fällt. Das Netting kann die Transaktionsvolumina und damit die Kosten erheblich senken.

Maßgeschneidertes, bedarfsgerechtes Currency Overlay

Die optimale Ausgestaltung des Currency Managements ist so individuell wie die abzusichernden Portfolien. Daher nimmt 7orca in einem ersten Schritt eine umfassende Währungsbestandsaufnahme vor. In einem Currency Workshop erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen Ihre maßgeschneiderte Absicherungsstrategie.

Currency Overlay Individuelles und systematisches Steuern von Fremdwährungen Analyse und Beratung Ist-Analyse und Ableitung von Handlungsempfehlungen Berechnung des ökonomischen Währungs-Exposures durch Look-Through und Re-Mapping Erarbeitung eines kundenspezifischen Benchmark-Konzeptes unter Berücksichtigung verschiedener individueller Rahmenbedingungen Investment- Prozess Investment-Prozess zur Gewährleistung einer konstanten Sicherungsquote Modellgestützter, aktiver Investment-Prozess zur dynamischen Steuerung der Sicherungsquoten Bestimmung der optimalen Laufzeiten der Sicherungsgeschäfte Bestimmung individueller Abweichungsbänder und Ausnutzung von Netting-Effekten (z.B. im Master-Fonds) Individuelle Mandats­implementierung Auswahl der adäquaten Sicherungsinstrumente (FX Futures oder FX OTC Forwards) Optimierung durch Kombination von Fremdwährungsbeschaffung und -sicherung Beratung hinsichtlich der optimalen Strukturierung (Kosten, Aufsicht, Regulatorik, Komplexität) Reduktion der transparenten und intransparenten Transaktionskosten Erstellung eines kundenspezifischen FX Reports

de en

Disclaimer

Mit dem Inhalt unserer Website richten wir uns ausschließlich an professionelle Anleger im Sinn des § 31a Abs. 2 WpHG. Wir berücksichtigen daher nicht die für die Darstellung von Informationen für Privatkunden bestehenden Vorgaben des § 4 WpDVerOV. Damit sind die auf unserer Website aufgeführten Inhalte für Privatanleger nicht geeignet.

Unsere Website verwendet Cookies (siehe Button links unten), um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Nähere Informationen zum Einsatz von Cookies finden Sie auch in unseren rechtlichen Hinweisen.

Indem Sie sich mittels eines der nachfolgenden Buttons auf unsere Website begeben, bestätigen Sie, ein professioneller Investor im Sinne des WpHG zu sein und die rechtlichen Hinweise gelesen und verstanden zu haben.

Akzeptieren

de en